Stefan Kraut, Violoncello

1958 in Heidelberg geboren erhielt er seinen ersten Cellounterricht mit 11 Jahren bei Siegfried Barchet. Das Musikstudium an der Staatlichen Hochschule in Stuttgart hat Stefan Kraut 1986 abgeschlossen. Er studierte Cello bei Professor Taube und Professor Ginzel sowie Chor- und Orchesterleitung bei den Professoren Ungar, Wolf und Kurz und war Student der Quartettklasse des MELOS-Quartetts.

Es folgten Engagements des Ensemble musica viva Stuttgart als Solocellist, des Orchesters der Ludwigsburger Schlossfestspiele, im Orchester der Württembergischen Staatsoper, in der Badischen Philharmonie Pforzheim. Mit diesen Ensembles hat Stefan Kraut eine umfassende Konzerttätigkeit im In- und Ausland.

Stefan Kraut ist Gründungsmitglied des Arioso-Quartetts, mit welchem er viele

CD-Produktionen aufgenommen hat.

Seit 1984 unterrichtet Stefan Kraut an der Musikschule Korntal-Münchingen Cello, Streichquartett und Orchester. Er ist Dozent beim internationalen Orchestertreffen in Ochsenhausen und beim Landesjugendorchester Baden-Württemberg. In Senyang/ China hat Stefan Kraut seit 1998 eine Gastprofessur.

Er spielt seit 2018 im CRISANTEMI QUARTETT Stuttgart.

_DSC2331bw_edited.png